data.bridge
 
Praktika und Bildungsangebote für Flüchtlinge und Asylbewerber
data.bridge ist eines von 14 Teilprojekten der Entwicklungspartnerschaft (EP) Bridge (www.equal-bridge.de). data.bridge verfolgt drei Ziele:

  1. Migranten-Communities für die Problematik von Flüchtlingen und Asylbewerber/innen zu sensibilisieren
  2. Praktikumsstellen und Bildungsangebote zu akquirieren
  3. Flüchtlinge und Asylbewerber/innen auf diese Praktikumsplätze und Bildungsangebote zu vermitteln



Das Projektteam von
data.bridge mit Eren Ünsal (P.O.P.)
P.O.P. - Consulting begleitet seit 2005 das Projekt data.bridge von der ersten Idee, über die Antragstellung bis hin zur Umsetzung, Finanzplanung und dem Controlling.


September 2005

Das Projektbüro wird in Berlin Kreuzberg eingerichtet. Ansprechpartner sind Dr. Philipp Schwertmann und Jaime Tovar-Reyes.


Februar 2006


Jugendliche im Bewerbungstraining
Die ersten jungen Leute werden vermittelt. Es stehen insgesamt mehr als 90 Praktikumsplätze zur Verfügung: von der Gärtnerei bis hin zum Medienmanagement reicht die Palette der Angebote für junge Flüchtlinge und Asylbewerber/innen.


April 2006

Der erste Schritt zur Erstellung der Datenbank ist getan, eine Grundstruktur steht. Jetzt müssen die Anbieter angesprochen und eingepflegt werden. Mehr als 60 Interviews mit potentiellen Anbietern sind bereits geführt worden um eine qualifizierte Angebotsübersicht zu erstellen.

./bilder/share/pop-logo.jpg

Links
www.equal-bridge.de
nach oben  |   zurück  |   Diese Seite drucken